Forum

Meinungen, Anregungen, Noten, Harmonien, Berichte etc.

Zum Teilnehmen Mail an: webmaster@tenorgitarre.de.


Email vom 04.05.2007

Hallo, mein Name ist Stefan Lob und ich möchte mich kurz einmal für ihre schöne Seite bedanken.
Ich sammle selbst Archtops und habe auch Interesse an Tenorgitarren. Da ich eigentlich nur deutsche Gitarren sammle suchte ich schon lange nach einer hochwertigeren Alternative zur "Peter Kraus Framus" und jetzt habe ich was ganz besonderes gefunden. Eine meiner absoluten Lieblings Gitarren sind die Hopf Original 319 und 320 Modelle die für Hopf vom berümten Gitarrenbauer Glassl angefertigt worden sind und ich wußte das es auch eine 8 Saitige Hopf gibt aber jetzt habe ich eine speziell Angefertigte 319S als 4 Saiter bekommen. (...)

Klicken Sie hier (PDF, ca. 0,3 MB), um die E-Mail
(mit vielen Bildern der Gitarren) im Volltext zu lesen.


Email vom 10.07.2005

Hallo, ich bin Matthias Opitz aus Potsdam. Ich spiele Tenorbanjo und wie sollte es anders sein, seit einiger Zeit auch Tenorgitarre. Urspünglich habe ich mal Cello gelernt.
Mit Hilfe von Banjospieler Klaus Sonntag aus Berlin habe ich mich Anfang diesen Jahres bis zu einer BKO TG 58 vorgearbeitet und sie auch gekauft. Nun bin ich ganz scharf auf eine BKO TG 58 D, von denen es wohl 4 Stück gibt. Das sagte mir Bernd K. Otto selber am Telefon. Über den Verbleib der Instrumente konnte er mir leider keine weiteren Informationen.geben. Nun meine Frage : Ist Ihnen schon mal ein solches Instrument untergekommen ? Eine BKO TG 64 M habe ich in Berlin mal angespielt, daß Instrument war aber in keinem guten Zustand und die 58er Mensur ist mir lieber. Auch eine Makaferi (?) Ausführung käme meinen Soundvorstellungen shr entgegen.
Über eine antwort würde ich mich sehr freuen. Hier noch meine Daten.
Matthias Opitz
Meistersingerstraße 11
14471 Potsdam
0331 / 9511576
0179 / 9166237


Unterricht auf Tenor - Saiteninstrumenten
Banjo und Gitarre
(Akkorde und Solo)
für Anfänger gibt nach Absprache:
Jo Milbert, 08862/932424.


Email vom 09.11.2005 (PDF, ca. 0,1 MB)
von Harald Thiel von der "Jean Baptistes Jug Band"

Adobe Reader


Email vom 11.11.2005

Hallo Thomas,
ich habe eben auf deiner HP gelesen, dass dir keine deutschen TG-Bauer bekannt sind. Es gibt in Deutschland aber Gitarrenbauer, die TGen herstellen, z.B. Andreas Köpke (der heißt wirklich so), Karsten Schnoor, auch Jürgen Volkert aus Lauf/Peg. hat mir schon angeboten, mir eine zu bauen. Außerdem gibt es in GB D.J. Hodson, der sehr schöne Instrumente baut. Seine Gitarren kriegt man auch in Paris (Link). In Deutschland ist ein großer Kenner, der auch Saiten und Stege aus USA verkauft Jürgen Kulus. Ihn würde ich bei allen Fragen hinsichtlich TGen zu allererst kontaktieren. Er besitzt auch etliche tolle Instrumente. Übrigens meine letzte TG habe ich bei Soares'y gekauft. Diese Gitarren sind zwar nicht von der Güte einer Gibson, dafür aber solide, gut klingend und viel preiswerter. Du findest hier eine Menge Beiträge auch zu Soares'y-Gitarren. Mike Soares ist wie D.J. Hodson und J. Kulus Mitglied (ich auch).

Ich hoffe, ich konnte dir mit diesen Informationen etwas Neues liefern.

Viele Grüße
Harald